Newsarchiv

Zwischen Tälern und Bergen
24. September 2012

ZWISCHEN TÄLERN UND BERGEN eröffnet Wettbewerb in Rio

Unsere brasilianische Koproduktion ZWISCHEN TÄLERN UND BERGEN eröffnet den Wettbewerb des Rio Filmfestivals, das vom 27. September bis zum 11. Oktober stattfindet.ZWISCHEN TÄLERN UND BERGEN ist der zweite Film von Philippe Barcinski. Sein Debütfilm konnte über 20 internationale Auszeichnungen gewinnen, u.a. auch in Sundance und Chicago. Wir sind zuversichtlich, dass ZWISCHEN TÄLERN UND BERGEN einen ähnlichen Weg einschlagen wird.

Der Film wurde von augenschein koproduziert und von der Film- und Medienstiftung NRW gefördert.

Kid
6. August 2012

Drehstart für THE BODA BODA THIEVES in Uganda

Heute haben in Uganda die Dreharbeiten für THE BODA BODA THIEVES begonnen. THE BODA BODA THIEVES ist eine Koproduktion von augenschein mit dem "Yes! That’s Us"-Filmkollektiv. Dieses bilden Regisseur Donald Mugisha und Produzent James Tayler. Mit den Filmen YOGERA und DIVIZIONZ haben die beiden bereits erfolgreich kollaboriert und liefen auf führenden internationalen Festivals wie der Berlinale, Rotterdam, Göteborg und Karlovy Vary.

Das Sozialdrama blickt auf das Schicksal des an der Schwelle zum Erwachsenen stehenden Abel und seiner Familie. Der Film gibt uns einen tiefen Einblick in eine urbanisierte afrikanische Gesellschaft und dessen Schattenzonen.

Neben der südafrikanischen Filmförderung beteiligen sich an der Produktion von THE BODA BODA THIEVES der World Cinema Fund  und der Hubert Bals Fund.

WDR
2. Juli 2012

Zwei Kinodebüts mit dem WDR!

Großartige Nachrichten! Mit MEIN VATER und HÜTER MEINES BRUDERS  haben wir gleich zwei Zusagen vom WDR für Kinokoproduktionen erhalten. Beide Filme werden 2013 gedreht werden.

Bei MEIN VATER begibt sich der zehnjährige Nori aus dem Kosovo allein auf die Suche nach seinem Vater in Deutschland. Regie führt Visar Morina, der auch das Drehbuch verfasst hat.

In HÜTER MEINES BRUDERS  geht Gregor der Spur seines verschwundenen Bruders nach und verliert sich immer mehr darin. Das Drehbuch wurde von Susanne Finken geschrieben, Regie wird Maximilian Leo führen.

Beauty
25. Juni 2012

EURIMAGES und Mecklenburg-Vorpommern fördern THE BEAUTY

Wir freuen uns, dass der von uns koproduzierte französischen Kinodokumentarfilm THE BEAUTY durch das Filmbüro Mecklenburg-Vorpommern sowie von EURIMAGES gefördert wird.

THE BEAUTY ist ein poetischer Dokumentarfilm über die Notwendigkeit der Kunst. In der Auseinandersetzung mit Kunstwerken, die von Insassen der KZs heimlich und unter größter Lebensgefahr angefertigt wurden, gelingt Regisseur Christophe Cognet ein intensiver Blick auf das Leben und Sterben in den Lagern.

Die Dreharbeiten zu THE BEAUTY beginnen Anfang Juli.

Kamerapreis
18. Juni 2012

DER KOHLENMANN gewinnt den Deutschen Kamerapreis!

Wir gratulieren Kameramann Andreas Köhler für die Auszeichnung mit dem Deutschen Kamerapreis!

In unserer Produktion DER KOHLENMANN portraitieren Regisseur Wilm Huygen und er den Kohlenhändler Peter Van de Beeck bei dessen letzten Touren durch die Straßen seiner Heimatstadt Köln. Mit seiner Kameraarbeit ist es Andreas gelungen, einfühlsame Bilder für Wilms atmosphärischen Film zu finden.

Wilm und Andreas setzen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit mit unserem Kinodokumentarfilm TOUR DU FASO fort. Der Film befindet sich gerade in den letzten Zügen der Postproduktion.  

Das schwerste Mal
28. Mai 2012

DAS SCHWERSTE MAL am 31.5. im WDR

Antonia Coenens und Wilm Huygens Dokumentarfilm DAS SCHWERSTE MAL wird am 31.5. um 22.30h in der WDR Sendung „Menschen hautnah“ ausgestrahlt.

Die Dokumentation begleitet drei Teenager, die kurz davor stehen, zum ersten Mal Sex zu haben. Mitten in einer der emotional aufwühlendsten Zeit ihres Lebens stehen die Jugendlichen vor tausend Ungewissheiten, die es zusammen mit Freunden, den Eltern oder durch das Internet zu beantworten gilt.

Thomas Müller
24. April 2012

Die Film- und Medienstiftung NRW sucht auch „Thomas Müller“!

Die Produktion unseres Cross-Media Kinodokumentarfilms WER IST THOMAS MÜLLER? wird von der Film- und Medienstiftung NRW gefördert. Wir freuen uns sehr, dass wir nach den Zusagen der Sender WDR und MDR so nun einen nächsten großen Schritt in der Finanzierung des Projektes vorangekommen sind.

Regisseur und Autor Christian Heynen befindet sich bereits mitten in den Vorbereitungen, um noch dieses Jahres auf die Suche nach dem Phantom des Durchschnittsdeutschen zu gehen.

Eisen-im-Feuer
16. Januar 2012

Unser EISEN IM FEUER beim Berlinale Co-Production Market

Unser Kinofilmprojekt EISEN IM FEUER wurde als Talent Project für den Berlinale Co-Production Market ausgewählt.

EISEN IM FEUER ist der intensive Blick von Regisseur und Autor York-Fabian Raabe auf das Schicksal eines afrikanischen Flüchtlings, der zwischen seinen Verwandten in Ghana und der Realität in Deutschland hin- und hergerissen ist. York-Fabian Raabes Spielfilmdebüt wird als internationale Koproduktion realisiert werden.

Mit ZWISCHEN HIMMEL UND ERDE, einem Kurzfilm mit ähnlicher Thematik, hat er bereits viele renommierte Preise gewonnen (Max Ophüls Preis, L.A. shorts, u.a.) und lief auf führenden Filmfestivals, wie der Berlinale, Cannes, etc.

© 2009-2019 augenschein Filmproduktion GmbH. Alle Rechte vorbehalten.